Burgstädt: Geschlagen und Gebissen

Mit Bisswunden und blauen Flecken sind am Montag zwei Polizisten in Burgstädt ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Nach Aussagen der Polizei hatten die beiden am Morgen versucht einen 23-jährigen zum Anleinen seiner Schäferhunde zu bringen. Das gelang zwar, allerdings gingen sowohl der Hundehalter mit Schlägen, als auch die Hunde mit Bissen auf die zwei Polizisten los. Ein Beamter wurde in den Oberarm, der Andere in den Oberschenkel gebissen. Der 23-jährige Hundehalter wurde fest genommen, gegen ihn wird wegen des Verdachts der Körperverletzung und Widerstands gegen Vollzugsbeamte ermittelt.Alle Termine für Chemnitz, der Veranstaltungsplaner von SACHSEN FERNSEHEN! Jetzt neu unter: http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_veranstaltungen.php