Burgstädt: Wer kennt die Geldabheber?

Am 19. März 2013, gegen 12.15 Uhr, erledigte eine heute 83-Jährige ihre Einkäufe in einem Discounter in der August-Bebel-Straße in Burgstädt.

Als sie ihre Sachen bezahlen wollte, musste die Seniorin den Verlust ihrer Geldbörse mit Ausweisen, ein paar Euro Bargeld und Geldkarte feststellen. Im Nachhinein konnte sich die Frau daran erinnern, dass sie im Einkaufsmarkt von einem Mann angesprochen worden war. Den Mann konnte sie allerdings nicht näher beschreiben. Dass dieser etwas mit dem Diebstahl des Portmonees zu tun hat, kann nicht ausgeschlossen werden.

Die 83-Jährige veranlasste bereits gegen 12.45 Uhr bei ihrer Bank die Sperrung der Geldkarte. Allerdings hatten die unbekannten Täter schon 12.27 Uhr und 12.28 Uhr jeweils mehrere hundert Euro an einem Geldautomaten einer Bank in der August-Bebel-Straße abgehoben.
Nunmehr sucht die Polizei öffentlich nach den unbekannten Geldabhebern.

Die Polizei in Rochlitz bittet unter Telefon 03737 789-0 um Mithilfe bei der Fahndung. Wer kennt die beiden Männer? Wer kann Angaben zu deren Aufenthalt machen?