Burkhardtsdorf: Vier Verletzte

Zwischen einem Bus der Linie 212 (Meinersdorf-Kemtau) und einem Peugeot kam es am Freitagnachmittag auf der Oberen Hauptstraße/ B 180 zur Kollision.

Gegen 14.10 Uhr war die 23-jährige Peugeot-Fahrerin aus noch unklarer Ursache auf die linke Fahrbahnseite geraten und dort mit dem Bus kollidiert.

Drei Kinder im Bus wurden verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Die Autofahrerin trug schwere Verletzungen davon und wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Feuerwehrleute aus Burkhardtsdorf waren im Einsatz, um die Straße von ausgelaufenen Betriebsstoffen zu reinigen. Zurzeit läuft das Beräumen der Unfallstelle und das Abschleppen der Fahrzeuge (Stand: 16.45 Uhr). Die B 180 ist noch voll gesperrt.