Bus erfasst 19-jährige Fußgängerin in Dresden-Altstadt

Am Donnerstagnachmittag sind eine Fußgängerin und drei Businsassinnen bei einem Unfall im Haltestellenbereich zwischen dem Dr.-Külz-Ring und der Waisenhausstraße verletzt worden. +++

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Zeit:        18.07.2013, 14.40 Uhr
Ort:        Dresden-Altstadt

Heute Nachmittag wurden eine Fußgängerin und drei Businsassinnen bei einem Unfall im Haltestellenbereich zwischen dem Dr.-Külz-Ring und der Waisenhausstraße verletzt.

Eine Fußgängerin (19) wollten den Gleisbereich für Straßenbahn und Bus am Dr. Külz-Ring in Richtung Prager Straße queren. Dabei hatte sie offenbar einen Bus der Linie 62 übersehen, der aus Richtung Str. Petersburger Straße in Richtung Reitbahnstraße fuhr. Trotz Gefahrenbremsung konnte der Busfahrer (42) einen Zusammenstoß mit der 19-Jährigen nicht mehr verhindern. Sie wurde verletzt und musste in ein Dresdner Krankenhaus gebracht werden.

Durch das Bremsmanöver hatten zudem drei Frauen (20/39/40) als Insassen des Busses leichte Verletzungen erlitten. Der Busfahrer blieb unverletzt. (ju)

Quelle: Polizei Dresden