Buttersäure-Attacke auf Tattoostudio

In Leipzig-Sellerhausen wurden Eigentümer eines Tattoostudios am 15.Juli Opfer eines Buttersäureverbrechens. Nachdem sie die mit Einbruchsspuren versehene Ladentür öffneten, trat ihnen der Säuregeruch entgegen.+++

Am Montag, den 15. Juli stellten die Eigentümer eines in der Wurzener Straße ansässigen Tattoostudios gegen 15:30 Uhr Einbruchsspuren beim Öffnen der Eingangstür fest.

Nach Betreten der Räumlichkeiten drang den Inhabern zusätzlich beißender Buttersäuregeruch entgegen.

Die alarmierten Rettungskräfte beseitigten vor Ort alle Rückstände und stellten eine ausreichende Lüftung des Studios sicher.

Die Polizei ermittelt.