Buttolo vorm Untersuchungsausschuss

Innenminister Albrecht Buttolo hat heute vor dem Sachsensumpf-Untersuchungsausschuss ausgesagt.

Die Untersuchungen zu der sogenannten Sachsensumpf-Affäre gehen heute in die zweite Runde. Gestern wurde Kanzleramtsminister Thomas de Maizière, früherer sächsischer Innenminister, befragt.

Heute muss sich Innenminister Albrecht Buttolo dem Ausschuss im Landtag stellen. Der Untersuchungsausschuss will die vermeintliche Sachsensumpf-Affäre aufklären.

Der sächsische Verfassungsschutz hatte zwischen 2003 und 2006 zum Teil unerlaubt Material zusammengetragen in dem Hinweise auf kriminelle Netzwerke gab, in die angeblich sächsische Justiz- und Polizeibeamte verwickelt waren. Konkret u.a. um Kontakte zur Italienischen Mafia, um Strafvereitlung im Amt und um sexuellen Mißbrauch Minderjähriger.

++
Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.