BV TU Chemnitz muss auswärts ran

Am achten Spieltag der zweiten Basketball-Bundesliga wollen die Spieler von Niners-Coach Mike Smith ihren Aufwärtstrend gegen TSV Tröster Breitengüßbach fortsetzen.

Das Team der Chemnitzer wird dabei auf einen äußerst talentierten und hochmotivierten Gegner treffen, da der Tabellensiebte das „Farmteam“ des BBL-Spitzenclubs Brose Baskets Bamberg ist. In der zweiten Liga sollen in Breitengüßbach junge Talente gefördert und für die erste Liga aufgebaut werden. Die Chemnitzer müssen bei diesem Spiel einmal mehr beweisen, dass sie zu Recht als Aufstiegskandidat gelten und dass die Auswärtspleite in München lediglich ein Ausrutscher war.
Bis auf Avi Kazarnovski werden alle Niners spielfähig sein, und nach dem Besuch vom 50 CENT-Konzert am Mittwoch sollten die Chemnitzer Korbjäger auch genügend Energie getankt haben, um diese Aufgabe erfolgreich zu meistern. Anwurf zur Partie ist 19.30 Uhr.

Mehr Sport aus Chemnitz gibt´s hier.