BVMW-Treffen im kieselstein

Zu einem farbenfreudigen Abend hat der Bundesverband Mittelständischer Wirtschaft diesmal in die Galerie kieselstein eingeladen.

Die befindet sich im gleichnamigen Unternehmen an der Erzberger Straße, das weltweit führend im Bereich des Drahtziehmaschinenbaus ist. Der Donnerstagabend stand für die rund 40 Gäste aber im Zeichen eines Farbenexperiments.

Durchgeführt wurde das von Dr. Ulla Nagel in Zusammenarbeit mit dem Künstler Jochen Rohde. Inhalt war die Arbeit mit dem Farbspektrum, in dem sich jeder als Farbtyp wiederfindet.

Vom „Entdecker“ oder „Wechseltyp“ der Farbe Rot bis zum „Analytiker“ der Farbe blau konnten die Gäste, hauptsächlich aus dem Unternehmer-Bereich, nicht nur mehr über sich selbst, sondern auch über ihre Farbpartner lernen.

Dabei hatte das Experiment nicht nur spielerischen Charakter, sondern kann und wird auch hilfreich im Bereich des Personalmanagments eingesetzt.

Für die teilnehmenden Gäste stand somit am Donnerstagabend neben der Selbsterkenntnis auch das zwanglose Ins-Gespräch-kommen und damit auch Knüpfen von Kontakten im Mittelpunkt.

Der BVMW, ist der größte deutsche Mittelstandsverband auf der Basis einer freiwilligen Mitgliedschaft.

Rund 240 Geschäftsstellen im gesamten Bundesgebiet pflegen jährlich Kontakt zu mehr 600.000 Mittelständischen Unternehmen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar