Bye Bye Taucha: IceFighters ziehen in Kohlrabizirkus

Leipzig – Jetzt ist es offiziell: Die Icefighters kehren zurück nach Leipzig. Die Zelte in Taucha werden abgebrochen und der Kohlrabizirkus wird die neue Heimat des Vereins. Die Kuppel in der Nordhalle soll zeitnah bezogen werden. Die Kufen sind schon geschliffen.

Seit der Saison 2012/2013 spielten die Icefighters in einer Zeltkonstruktion in Taucha. Diese Übergangslösung hielt dann doch länger als gedacht. Die dafür benötigte Sondergenehmigung lief jetzt final aus. Eine Lösung musste her. Die Stadt Leipzig stand und steht dem Verein unterstützend zur Seite. Heiko Rosenthal, Beigeordneter für Umwelt, Ordnung und Sport hat den Verein die ganze Zeit begleitet. Der Kohlrabizirkus bietet viel mehr Möglichkeiten. Das Eisfeld steht zwar noch im Zentrum, aber das Drumherum kann weitere Kreise ziehen.

Das Projekt ist langfristig geplant. Der Mietvertrag geht über die nächsten 10 Jahre, mit der sofortigen Option auf Verlängerung über weitere fünf bis zehn Jahre. Die nächste Dekade sind die Icefighters sicher und "Camping" keine Option mehr. Der Puk kann also weiter über das Eis schlittern.