CAC siegt ohne Gegner

Die Gewichtheber des Chemnitzer Athletenclubs haben am Samstag in der Bundesliga drei weitere Punkte eingefahren.

Allerdings konnte der Gegner, das Oder-Sund-Team, aufgrund einer Autopanne nicht antreten. Die CAC-Heber betraten dennoch die Bühne im Reichenbrander Haus des Gastes und zeigten starke Leistungen.

So präsentierte sich Kapitän Max Lang kurz vor den Weltmeisterschaften in großer Form und stemmte im Stoßen mit 186 Kilogramm die Olympianorm in die Höhe.

Nach eineinhalb Jahren Pause feierte außerdem Kathleen Schöppe ein überraschendes Comeback und steuerte 105 Relativpunkte zum Ergebnis bei. Youngster Josef Hesse konnte zudem dreimal Bestleistung heben.

Die Gewichtheber des Chemnitzer Athletenclubs bleiben damit weiter ungeschlagen auf Platz 1 der Bundesliga-Gruppe B.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar