Callcenter hält Mahnwache gegen Schließung

Die Dresdener Callcenter-Mitarbeiter der Telekom haben heute eine Mahnwache abgehalten.

 Auf der Riesaer Straße gaben die Angestellten ihre Unterschrift gegen die Schließung ab. Die rund 150 Mitarbeiter aus Dresden beklagen mit dem Umzug nach Chemnitz vor allem die längeren Anfahrtszeiten zur Arbeitsstelle. Unverständlich ist so Schrieber, dass von politischer Seite bisher keine Unterstützung kommt. Am Mittwoch findet eine bundesweite Demonstration statt, bei der die gesammelten Unterschriften in Berlin vorgelegt werden sollen.

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.