Campus am Straßburger Platz offiziell eröffnet

Dresden – Die Landeshauptstadt hat einen neuen Bildungs- und Wissenschaftsstandort mitten in ihrem Zentrum. Am Freitag ist der neue Bildungscampus der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung, der Akademie für berufliche Bildung und der Fachhochschule Dresden am Straßburger Platz offiziell eröffnet worden. 

Vor rund 300 geladenen Gästen übergab die Baufirma Köster zusammen mit dem Planungsbüro IPROconsult das 20-Mio Euro Gebäude an den Bauherren, die AFBB. Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann (CDU) sieht in dem Campus eine doppelte Bereicherung für die Stadt.

In dem fünfstöckigen Neubau lernen ab sofort 1500 Schüler, Auszubildende und Studenten. Nach den Herbstferien sind sie etappenweise von bisher fünf Standorten unter ein Dach gezogen. Das hat nicht nur logistische Vorteile – die 141 Räume bieten modernere Lernbedingungen und flexible Nutzungsmöglichkeiten.

Die Bildungsangebote reichen vom Abitur über die Ausbildung bis hin zum Studium oder einer Weiterbildung. Mehr Infos für Interessierte gibt es auch auf der SAX-Messe im Bildungscampus am 18. November von 10-14 Uhr.