Campusplatz nimmt Gestalt an

Chemnitz – Die Umgestaltung des Campusplatzes der TU Chemnitz steht kurz vor der Fertigstellung.

Am Areal vor den Hörsaalgebäuden an der Reichenhainer Straße wird seit März gearbeitet. So wurde unter anderem das komplette Leitungssystem erneuert. Nun laufen noch Asphaltierungsarbeiten, außerdem werden noch 4.000 Quadratmeter an Steinplatten verlegt.

Insgesamt wurden in die Neugestaltung des Campusplatzes 3,2 Millionen Euro investiert. Anfang Dezember sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Dann wird auch die neue Straßenbahnlinie 3 vom Hauptbahnhof bis zur Universität rollen.

Dafür sind barrierefreie Bahnhaltestellen am Campus errichtet worden, die sowohl für die Straßenbahnen der CVAG als auch für die Citylink-Bahnen des Chemnitzer Modells ausgelegt sind. In Zukunft wird in diesem Bereich für Autofahrer Tempo 20 gelten.