Cannabiszucht entdeckt

Vier „Cannabisbauern“ ist die Polizei in Annaberg-Buchholz auf die Spur gekommen.

Nach Aussage der Polizei hatten die Frau und die drei Männer die Pflanzen seit Mitte vergangenen Jahres in ihren Wohnungen angebaut. Neben etwa 100 Cannabispflanzen fanden die Beamten auch weiterer Pflanzenstecklinge, mehr als 800 Gramm Marihuana und eine große Menge Bargeld. Die Drogen konsumierten die Vier im Alter zwischen 17 und 43 Jahren teilweise selbst, ein Großteil wurde auch verkauft. Sie befinden sich inzwischen wieder auf freiem Fuß, müssen sich aber wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Das Wetter für die kommenden Tage zwischen Fichtelberg und Chemnitz – Hier finden Sie es