Carolastraße wird dicht gemacht

Ab Mittwoch kann die Waisenstraße im Stadtzentrum in beide Richtungen befahren werden.

Mit der Aufhebung der Einbahnstraßenregelung wird gleichzeitig die Carolastraße dicht gemacht. Nach Aussage der CVAG ist eine Verlagerung der Baustelle der Grund dafür. Aufatmen können hingegen die Straßenbahnkunden. Die Linien 4, 11 und 522 verkehren ab Mittwoch wieder bis zum Hauptbahnhof. Die Arbeiten an der Straße der Nationen gehören zum Chemnitzer Modell, durch das unter anderem ein zweigleisiger Straßenbahnbetrieb auf der Carolastraße ermöglicht werden soll.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar