Carsten Gosdeck weiterhin bei den Dresdner Eislöwen

Carsten Gosdeck wird auch in der kommenden Saison für die Dresdner Eislöwen spielen. In der abgelaufenen Serie gab der gebürtige Kölner bei 54 Einsätzen für die Blau-Weißen insgesamt 18 Vorlagen und markierte 18 Tore.+++

„Ich bin froh, ein weiteres Jahr für die Dresdner Eislöwen spielen zu können. Der Klub und die Stadt haben für mich persönlich eine große Bedeutung. Ich habe mich in Dresden verliebt, fühle mich hier mit meiner Familie heimisch. Ich freue mich auf die neue Saison und bin zuversichtlich, dass wir mit einer konstanten Leistung oben angreifen können“, sagt Carsten Gosdeck.

„Carsten hat gezeigt, dass er auch in schwierigen Zeiten zu den Eislöwen steht. Er hat sich für unseren Klub zu einer absoluten Identifikationsfigur entwickelt. In der letzten Saison konnte er bedingt durch seinen Mittelfußbruch allerdings keine perfekte Vorbereitung absolvieren. Gegen Ende der Spielzeit hat sich das bemerkbar gemacht. Umso wichtiger ist es, dass er jetzt ein Top-Sommertraining absolviert und mit besten Werten in die Saison geht. Nur so kann er seine hervorragenden Schussfähigkeiten bestmöglich für uns einbringen“, sagt Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch, der für die kommende Woche einen ersten leistungsdiagnostischen Test angesetzt hat, bei dem auch Gosdeck dabei sein wird.

Der Flügelstürmer durchlief den Nachwuchs des Kölner EC und begann seine Profilaufbahn in der DEL bei den Revier Löwen Oberhausen. Neben DEL-Einsätzen für Iserlohn und Krefeld war Gosdeck in der 2. Liga unter anderem für Bad Nauheim, Essen, Landsberg, die Lausitzer Füchse und den SC Riessersee aktiv. Vor seinem Wechsel nach Dresden im Jahr 2012 spielte der Kölner für die Fischtown Pinguins Bremerhaven.

Quelle: Dresdner Eislöwen e.V.