Casino Cup: Energie Cottbus gewinnt

Um ein Haar wäre dem Chemnitzer FC einen Jahresauftakt nach Maß gelungen.

Beim Casino Cup in der Arena Chemnitz mussten sich die Himmelblauen am Dienstagabend im Endspiel erst kurz vor Schluss dem FC Energie Cottbus mit 0:2 geschlagen geben.Die Gastgeber gestalteten das Finale gegen den Tabellenvierten der zweiten Bundesliga lange Zeit ausgeglichen. Erst in den Schlussminuten kamen die Lausitzer zum Torerfolg. In der Gruppe B setzte sich überraschend der einzige Oberligist 1. FC Magdeburg mit zwei Siegen vor den Cottbussern durch. Für den FC Erzgebirge Aue sprang am Ende Platz drei und der Preis für den besten Torwart der Turniers, nämlich Jörg Hahnel, heraus. Erfolgreichster Torjäger und zum besten Spieler gewählt wurde Markus Dworrak vom Turniersieger Energie Cottbus.