CDU-Dresden – jünger, näher, sexier

Dresden – Sachsens Unionspolitiker wollen Konsequenzen aus dem Wahlergebnis im September ziehen. Die Dresdner CDU zumindest setzt auf Altbewährtes. Christian Hartmann haben Parteifreunde Kreisvorsitzenden bestätigt. Die Partei bereitet sich allmählich auf die Kommunalwahl 2019 vor. Ihr Ziel: Rot-Rot-Grün absetzen und Positionen gegenüber der AfD behaupten, so Hartmann. Die Junge Union soll in Dresden überdies mehr Verantwortung bekommen. Wie sich der Kreisverband Dresden in den nächsten Monaten prositioniert, erzählt Christian Hartmann im Interview.