CDU feierte Aschermittwoch

Leipzig - Es war ein etwas anderer Aschermittwoch für die Leipziger CDU als gewohnt an diesem Mittwoch Abend im Ringcafé. Kurz Vor der Stichwahl um das Oberbürgermeisteramt lies es sich der Spitzenkandidat der CDU Sebastian Gemkow nicht nehmen, noch einmal seine Parteikollegen für die Wahl am Sonntag einzuschwören.

Die CDU nutzte die Gelegenheit nicht nur um die eigene Stärke zu demonstrieren, sondern auch, um den politschen Gegner in Gestalt von Burkhard Jung anzugreifen. Die deutlichsten Worte fand dabei der Kreisvorsitzende der CDU Dr. Thomas Feist. Mit der verbalen Attacke: "Der Mann hat einfach fertig und das werden wir ihm am 1. März quittieren", schoss der Kreisvorsitzende direkt in Richtung des amtierenden Oberbürgermeisters. Doch fertig hatte die Leipziger CDU an diesem Abend noch lange nicht.

Es gab auch, neben der Stichwahl , zahlreiche anderen Themen an diesem Abend. So standen bei Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer die Aufregung um den Corona Virus, die Gewahlttaten in Connewitz oder der bevorstehende EU-China Gipfel, auf dem Zettel. In seiner Rede gab es auch einen kleinen Seitenhieb für die Kollegen beim thüringischen Nachbarn, die seiner Meinung nach, nicht immer den "Anstand" gewahrt hatten.

© Leipzig Fernsehen

Die kompletten Reden von Sebastian Gemkow und Michael Kretschmer können Sie am Samstag um 20 Uhr bei Leipzig Fernsehen schauen oder auf Ihrer Smart TV App oder in unserer Mediathek auf www.leipzig-fernsehen.de abrufen.