CDU fordert Schulsanierungskonzept für Leipzig

CDU-Landtagsdirektkandidat Andreas Nowak und die sächsische Kultusministerin Brunhild Kurth besuchten am Dienstag im Rahmen einer Wahlkampftour verschiedene Einrichtungen in Leipzig-Grünau. +++

Stationen waren unter anderem eine Kita und das Heizhaus in der Alten Salzstraße. Hier konnten sie sich ein Bild machen, wie – trotz dünner finanzieller Ausstattung – ein vielfältiges Programm für Jugendliche auf die Beine gestellt werden kann. Im Rahmen des Besuches waren die Politiker auch in einer Schule unterwegs. Finanzielle Unterstützung vom Freistaat ist Kultusministerin Kurth zufolge auch für die Leipziger Schulen gegeben – doch die Stadt tue sich schwer damit, diese Fördermittel auch abzurufen. Die Förderung der Leipziger Schulen haben sich alle Parteien auf ihre Fahnen und vor allem in ihr Wahlprogramm geschrieben. Ob das Thema jedoch auch nach dem Wahlkampf so präsent bleibt wie derzeit, wird sich zeigen.