CDU-Krimi nach der Wahl: Wer ist Schuld an Schuberts Rücktritt?

Der Kreisvorsitzende Schubert tritt überraschend zurück. Insider berichten von einem langen Kampf gegen die eigene Partei. +++

Der oberster CDU-Kopf der Stadt Leipzig verlässt seinen Posten mit sofortiger Wirkung. Das gab Schubert heute über den Kreisgeschäftsführer Christian Kötter bekannt. Die Entscheidung hat er nach eigener Aussage bereits vor der Oberbürgermeisterwahl getroffen.
Im umfangreichen Videobericht blickt LEIPZIG FERNSEHEN hinter die Kulissen und beleuchtet die Streitigkeiten zwischen einzelnen Akteuren. Eine nicht unwesentliche Rolle soll dabei die Stadtratsfraktionsvorsitzende Ursula Grimm einnehmen. Aber auch die Kommunalpolitische Vereinigung (KPV) der CDU Leipzig rückt immer wieder in den Fokus. Wie zerrüttet sind die Christdemokraten in unserer Stadt wirklich? Alle Hintergründe sehen Sie im Video!