CDU-Parteichef Tillich stellt sich zur Wiederwahl

Dresden (dapd-lsc). Die sächsische CDU will auf einem Parteitag in Plauen am nächsten Wochenende ihren Vorstand um den Landeschef, Ministerpräsident Stanislaw Tillich, bestätigen und ihr zweites Grundsatzprogramm verabschieden.

Tillich war vor zwei Jahren mit 94,2 Prozent der Stimmen zum Vorsitzenden gewählt worden. Der 52-Jährige tritt erneut ohne Gegenkandidaten an, wie CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer am Freitag in Dresden sagte.

Um die drei Posten der Vize-Parteichefs bewerben sich die bisherigen Amtsinhaber: Fraktionschef Steffen Flath, Dresdens Oberbürgermeisterin Helma Orosz und Bernd Lange. Die 238 Delegierte wollen auch ein neues Programm verabschieden, mit dem sich die Partei unter anderem als Umweltpartei profilieren will.

dapd

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar