CFC-Auswärtsspiel in Hamburg

Die Regionalliga-Mannschaft des CFC hat sich von drei Spielern getrennt.

Dazu gehören unter anderem Stefan Meißner und Carl Priso, die künftig nur noch in der 2.Mannschaft spielen werden. Nach der Heimniederlage gegen den HSV Amateure, hoffen die Kicker des Chemnitzer Fußballclubs am Freitag auf einen Sieg. Zum kommenden Auswärts – Punktspiel reisen die Spieler nach Hamburg. Beweisen müssen sie sich dort gegen den FC St. Pauli, dessen Rücken von 17 Tausend Fans gestärkt sein wird. Allerdings fallen bei den Himmelblauen verletzungsbedingt weiterhin zwei Frontspieler aus. Im Moment belegt der Chemnitzer FC den vorletzten Platz in der Tabelle. Um nicht schon wieder die Laterne halten zu müssen, bleibt den Himmelblauen nur ein Sieg in der Hansestadt.