CFC begeht Meisterjubiläum

Chemnitz – Der Chemnitzer FC trifft in der 3. Fußball-Liga am Sonntag auf Preußen Münster.

Nachdem der CFC am vergangenen Spieltag mit einem Unentschieden vom Platz ging, soll nun der Sieg her. Die Himmelblauen haben sich bisher 49 Punkte in der dritten Liga erspielt, ebenso wie die Münsteraner.

Deren Stärke ist insbesondere, dass sie offensiv schnell umschalten können und sich auch im Kampf um den Ball immer wieder durchsetzen können. Ein Geheimrezept für das anstehende Spiel gibt es jedoch nicht.

Obwohl sich die Chemnitzer aus dem Aufstiegskampf verabschiedet haben, gilt es trotzdem, weiterhin hochmotiviert am Ball zu bleiben. Gerade auch im Hinblick auf das am 24. Mai stattfindende Finale um den Wernesgrüner Sachsen-Pokal. In diesem geht es dann gegen den 1. FC Lok Leipzig. Für das Pokalfinale hat sich der CFC viel vorgenommen.

Zunächst geht es jedoch gegen Preußen Münster. Vor dem Spiel wird es diesmal noch ein besonderes Event geben, das der Verein gemeinsam mit seinen Fans auf die Beine gestellt hat. Damit sollen die DDR-Meister von 1967 noch einmal ganz besonders geehrt werden.

Das Spiel gegen Preußen Münster beginnt am Sonntag, 14 Uhr, in der Community4you-Arena.