CFC empfängt Holstein Kiel

Der Chemnitzer FC empfängt am Samstag im Stadion an der Gellertstraße Holstein Kiel.

Nach drei Spieltagen sind die Himmelblauen in der 3. Bundesliga noch ungeschlagen.

Vergangene Woche feierten die Himmelblauen, nach zwei Unentschieden zum Auftakt, den ersten Sieg der noch jungen Saison.

1:0 aus Sicht des CFC hieß es am Ende beim FC Energie Cottbus.

Nun wollen die Mannen um Trainer Karsten Heine an die gute Leistung der zweiten Halbzeit in Cottbus anknüpfen.

Ziel sei es aber vor allem den Schwung aus der DFB-Pokal-Partie gegen Borussia Dortmund mitzunehmen.

Interview: Karsten Heine – Trainer Chemnitzer FC

Bis auf den Langzeitverletzten Tom Scheffel sind für das Spiel am Samstag alle Spieler fit.

Die Kieler kommen nach einer derben 0:4 Niederlage zum Auftakt bei der zweiten Vertretung von Mainz 05 immer besser in Fahrt.

Zuletzt schlugen sie den Hallescher FC auswärts mit 2:0 und ließen auch  der zweiten Mannschaft vom SV Werder Bremen beim 3:0 auf heimischen Platz keine Chance.

Trotz allem will der CFC um den Ex-Kieler Tim Danneberg auf Sieg spielen.

Interview: Tim Danneberg – Spieler Chemnitzer FC

Bereits 7.000 karten wurden im Vorfeld des zweiten Heimspiels der Saison verkauft.