CFC erneut auswärts gefordert

Die Drittligakicker des Chemnitzer FC müssen am Wochenende beim SV Babelsberg antreten.

Die Auswärtspartie ist zugleich das erste Spiel in der Rückrunde für den CFC.

Personell können die Himmelblauen vermutlich wieder auf die Dienste von Pierre le Beau zurückgreifen, der zuletzt verletzungsbedingt fehlte.

Gegen die Filmstädter hofft CFC-Trainer Gerd Schädlich, dass seine Spieler in der Defensivarbeit wieder konsequenter agieren als zuletzt.

Denn in den vergangenen vier Partien kassierten die Himmelblauen neun Gegentore. Und auch am Samstag erwartet Schädlich gegen den Tabellendreizehnten keine leichte Aufgabe.

Interview: Gerd Schädlich – Trainer Chemnitzer FC

Das unterstützt auch der Fakt, dass die Babelsberger seit drei Heimspielen ungeschlagen sind und zuletzt gegen den Tabellenzweiten aus Münster mit 1:0 gewinnen konnten.

Anpfiff zur Partie ist am Samstag 14:00 Uhr im Karl-Liebknecht-Stadion in Potsdam.