CFC erwartet schwere Aufgabe in Osnabrück

Chemnitz – Bereits am Freitagabend steht für den Chemnitzer FC der nächste Spieltag in der 3. Fußball-Liga an. Die Himmelblauen reisen zum direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt aus Osnabrück.

Der 1:0 Heimsieg am vergangenen Wochenende gegen den FC Carl-Zeiss Jena war für den CFC ein enorm wichtiger. Jetzt wollen die Chemnitzer Fußballer den Schwung aus dem letzten Spiel mit nach Osnabrück nehmen und weitere Punkte im Abstiegskampf holen.

Die Situation bei den Niedersachsen ist ähnlich wie die der Chemnitzer – im Kampf um den Klassenerhalt trennen die beiden Team nur drei Punkte in der Tabelle.
Dementsprechend geht es auch für den VfL Osnabrück um viel.

Eine längerfristige Umstellung musste Trainer David Bergner bereits während des letzten Heimspiels vornehmen. Torhüter Kevin Kunz fällt bis auf weiteres mit einer Schulterverletzung aus – ihn ersetzt die eigentliche Nummer Zwei Kevin Tittel. Die Torwartsituation bei den Himmelblauen bereitet den Verantwortlichen ungewollte Sorgen.

Mit einem Sieg in Osnabrück könnte der CFC die Abstiegsränge vorübergehend verlassen. Anstoß des Spiels am Freitagabend ist um 19 Uhr.