CFC-Fußballcamp

„Am Ball bleiben“ heißt es in dieser Woche für insgesamt 55 Kinder beim Fußballcamp des CFC.

2 Mädchen und 53 Jungen lernen dabei von den Profis des Chemnitzer FC den richtigen Umgang und das Handling mit dem Ball. Die Fußballausbildung ermöglicht haben dabei die GGG und der Förderverein für Jugend und Sport.

Die Fußballbegeisterten im Alter zwischen 6 und 12 Jahren absolvieren dabei von Montag bis Freitag im Stadion am Neubauernweg verschiedene Trainingseinheiten. Außerdem erwartet die Mädchen und Jungen eine Stippvisite bei bei der Regionalligamannschaft des Chemnitzer FC.

Das Camp soll den Kindern in erster Linie Spaß machen und ihnen den Sport Fußball näher bringen. Daneben wird seitens des Vereins aber auch auf eventuellen Nachwuchs für den CFC geschaut.

Interview Günter Thönelt – Organisator des Fußballcamps

Das Fußballcamp gibt es bereits seit einigen Jahren. Jeweils drei Durchgänge gibt es dabei im Sommer, einen im Oktober. Die Resonanz ist, nach Aussage des Fußballclubs, konstant hoch. Eine Fortsetzung des Camps im kommenden Jahr ist deshalb in Planung.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar