CFC gewinnt in Stuttgart

Der Chemnitzer FC hat am 9. Spieltag in der 3. Liga den ersten Auswärtssieg eingefahren.

Bei der zweiten Vertretung des VfB Stuttgart gewannen die Himmelblauen mit 0:1(0:0).

Den goldenen Treffer erzielte Maik Kegel in der 68. Minute nach Flanke von Sascha Pfeffer. Der Sieg der Chemnitzer war vorallem aufgrund der Steigerung in der zweiten Halbzeit verdient.

Im Tor des CFC setzte Trainer Gerd Schädlich auf Stefan Schmidt, der den zuletzt mit einigen Unsicherheiten belasteten Stammtorhüter Philipp Penkte ersetzte.

Aufstellung CFC:
Schmidt – Stenzel (59. le Beau), Wilke(C), Birk, Buchner – Mrowiec, Hörnig, Landeka (80. Semmer), Pfeffer – Kegel, Fink (90. Jansen)

Im nächsten Spiel empfängt der Chemnitzer FC den VfL Osnabrück zuhause im Stadion an der Gellertstraße.

Anstoß ist am Samstag 14:00 Uhr.