CFC gewinnt Testspiel

Der Chemnitzer FC hat das Toreschießen offenbar nicht verlernt.

Das Freundschaftsspiel am Dienstag gegen den TSV 1950 Chemnitz endete 0:13 für die Himmelblauen. An dem Ergebnis war vor allem Gast-Stürmer Fabio Pinto beteiligt. Allein sechs, der 13 Tore, gingen auf das Konto des 24-Jährigen. Der Brasilianer war gestern gemeinsam mit dem 30-jährigen Rostislav Broum aus Tschechien zum Probetraining in Chemnitz. Nach Auskunft des CFC, wird jetzt über einer mögliche Neuverpflichtung der beiden Spieler diskutiert. Wie es heißt, hat Trainer Frank Rohde vor allem an Fabio Pinto großes Interesse. Sollte es zu einer Neuverspflichtung kommen, informiert Sie SACHSEN FERNSEHEN aktuell in der Drehscheibe Chemnitz.