CFC gewinnt Testspiel gegen Gera

In einem Testspiel am Samstag auf dem Kunstrasenplatz im Stadion an der Beyerstraße hat der Chemnitzer FC gegen Oberligist Gera mit 5:0 gewonnen.

Kevin Hampf und Benjamin Boltze sorgten mit ihren Toren in der 13. und 19. Spielminute für die 2:0- Halbzeitführung der Himmelblauen. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit war erneut Boltze zur Stelle, der auf 3:0 erhöhte. Auch Benjamin Förster konnte sich in die Torschützenliste des Chemnitzer FC eintragen. In der 75. Minute baute er die CFC-Führung auf 4:0 aus. Kurz vor Schluss war es Ronny Garbuschewski vorbehalten, einen Foulelfmeter zum 5:0-Endstand zu verwandeln. Etwa 150 Zuschauer verfolgten das Testspiel im Stadion an der Beyerstraße. Erstmals kam hier auch David Jansen nach seiner Leistenoperation zu einem Einsatz.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar