CFC-Heimspiel gegen Hertha BSC

Nach dem Auswärtserfolg vergangene Woche will der Chemnitzer FC jetzt auch auf heimischem Platz punkten.

Am Samstag müssen die Himmelblauen gegen die Amateure des Hertha BSC antreten. Die Berliner gelten als harter Gegner, nach dem erfolgreichen 3:0 Erfolg in Uerdingen hält Trainer Dietmar Demuth einen Sieg aber für möglich. Nicht mehr spielen wird Steffen Karl. Der CFC trennte sich am Mittwoch mit sofortiger Wirkung von dem 35-Jährigen. Karl war am vergangenen Freitag festgenommen worden und hatte am Montag zugegeben, in die Schiedsrichter-Affäre um Robert Hoyzer verwickelt zu sein. Inzwischen ist er wieder auf freiem Fuß.Von A bis Z alles dabei!Jetzt neu: Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHENhttp://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php