CFC holt Kolja Pusch von Bayer 04 Leverkusen – Stefan Schmidt geht nach Jena

Beim Chemnitzer FC gibt es einen Neuzugang: Den 20-jährigen Mittelfeldspieler Kolja Pusch von Bayer 04 Leverkusen.

Der Chemnitzer FC hat Kolja Pusch (1,81 m, 76 kg) von Bayer Leverkusen verpflichtet.

Der 20-jährige Mittelfeldspieler unterzeichnete bei den Himmelblauen einen 2-Jahresvertrag. Der gebürtige Wuppertaler spielte von 2008 an bei Bayer Leverkusen, erzielte dabei in 123 Spielen in den verschiedenen Vereinsmannschaften 44 Tore und kam unter anderem in einem Europa-
League-Spiel sowie in 8 Spielen der U 16 – bzw. U 17 – Nationalmannschaft zum Einsatz.

Zudem können die Himmelblauen mit dieser Verpflichtung die U23-Regel des Deutschen Fußball-Bundes erfüllen. Jeder Drittligist muss pro Partie vier Akteure unter 23 Jahren auf dem Spielberichtsbogen stehen haben.

Sport-Direktor Jörg Emmerich zur Verpflichtung von Kolja Pusch: „Kolja ist ein junger, talentierter Mittelfeldspieler, der die Nachwuchsschmiede von Bayer Leverkusen durchlaufen hat und nun beim CFC den nächsten Schritt gehen möchte.“

Zudem löste der Chemnitzer FC am Donnerstag den bis zum 30.06.2014 laufenden Vertrag mit Torhüter Stefan Schmidt im beiderseitigen Einvernehmen auf. Nach Informationen des Vereins wird Stefan Schmidt sich dem Regionalligisten FC Carl-Zeiss Jena anschließen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar