CFC II an der Spitze – Rapid noch ohne Punkt

In der Fußball-Bezirksliga führt die CFC-Zweite nach zwei Siegen die Tabelle an.

Auch bei Aufsteiger FC Stollberg gewann die Truppe von Trainer Kay-Uwe Jendrossek mit 4:1. Dagegen steht Rapid Chemnitz nach der 1:2-Niederlage gegen Zwickau Süd noch ohne Zähler da. Handwerk Rabenstein, Eiche und Ifa Chemnitz haben jeweils einen Sieg zu Buche stehen.

Die himmelblauen Amateure waren vor knapp 300 Zuschauern durch Baude (3., 41.) und Anton Müller (6.) in Führung gegangen. Nach dem Stollberger Anschlusstreffer durch Kutz (69.) markierte Voigt postwendend den Endstand. Der TSV Ifa siegte durch einen Doppelpack des 20jährigen Andreas Herzog mit 2:0 Erfolg über Aufsteiger FSV Zwickau II. Auch Eiche Reichenbrand fuhr durch ein 2:1 über Mosel die ersten Zähler ein. Endesfelder (8.) und Heiko Scholz (15., Foulelfmeter) sorgten zeitig für klare Verhältnisse. Den Gästen gelang eine Viertelstunde vor Abpfiff nur noch der Anschluss. Drei Treffer der Rabensteiner brachten in Lößnitz am Ende nichts ein, die Tannhäuser-Elf verlor mit 3:4. Georg Zenker (65. zum 1:3, 80. zum 2:4) und Noack in der Nachspielzeit trafen. Rapid Chemnitz ging gegen Zwickau Süd durch Marco Schlosser (3.) schnell in Führung, doch Routinier Stabenow (6., 35.) besiegelte das 1:2.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar