CFC in der nächsten Runde des Landespokals

Der Chemnitzer FC hat seine Pflichtaufgabe im sächsischen Landespokal erfüllt und ist mit einem 3:0 – Sieg beim FC Eilenburg in die nächste Runde eingezogen.

Mit einem sicheren 3:0 zieht der CFC in die nächste Runde des Landespokals ein. Marc Benduhn legt gleich in der 3. Minute vor und erhöht in der 8.Minute auf 2:0, ehe Tobias Becker in der 16 Minute zum Endstand abschloß. Der CFC spielte in der ersten Halbzeit sehr ballsicher und zielstrebig nach vorn. Eielnburg hatte nur zweimal die Gelegenheit in Strafraumnähe der Himmelblauen zu kommen. Das änderte sich nach der Pause. Ballverluste und Fehlpässe in den CFC Reihen brachten Eilenburg besser ins Spiel, wobei keine hochkarätigen Chancen vor dem Pentke Tor zu verzeichnen waren. Nun geht es in der nächsten Pokalrunde gegen die eigene Zweite. Der Termin steht allerdings noch nicht fest.

Quelle: chemnitzerfc.de

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar