CFC in Unterzahl mit Remis

Der Chemnitzer FC behauptet weiter den Relegationsplatz in der 3. Fußball-Liga.

Am Samstagnachmittag trennten sich die Himmelblauen im heimischen Stadion an der Gellertstraße von Wehen-Wiesbaden mit 1:1(0:0).

Vor 5.800 Zuschauer entwickelte sich in Hälfte eins zunächst ein Spiel mit wenigen Höhenpunkten. Wobei die Gäste etwas frischer und spielfreudiger wirkten.

So ging es auch mit einem gerechten 0:0 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte der CFC den Druck, doch das Tor machten die Wehener. In der 65. Minute war es Ledgerwood, der mit einem Schuß ins lange Eck, Philipp Pentke im Tor der Himmelblauen keine Chance ließ.

Jedoch 5 Minuten später war es dann Simon Tüting, der eine maßgenaue Flanke von Ronny Garbuschewski am langen Pfosten mit dem Kopf im Tor unterbrachte.

Zehn Minuten vor Schluß musste dann CFC-Spieler Fabian Stenzel mit Gelb-Rot frühzeitig zum Duschen. Stenzel sah innerhalb von fünf Minuten, nach einem taktischen Foul und einer Schwalbe, zweimal den gelben Karton. 

Trotz Unterzahl versuchte der CFC zwar nochmal alles, doch am Ende bleib es beim leistungsgerechten Unentschieden.

Mit 55 Punkten bleibt der CFC weiterhin auf dem 3. Tabellenplatz, welcher zur Relegation zur 2. Liga berechtigen würde.