CFC leiht sich Lennard Maloney

Chemnitz - Der Chemnitzer FC leiht sich den Verteidiger Lennard Maloney vom 1. FC Union Berlin aus.

 
Kurz vor Ende des Transferschlusses sind die Himmelblauen noch einmal aktiv geworden. Auf Leihbasis wird der Deutsch-Amerikaner bis zum Ende der Saison in Chemnitz kicken.
Der 20-Jährige spielt seit seiner Jugend beim 1. FC Union Berlin. Dort reifte der fast 1,90 Meter große Verteidiger bis zum Zweitliga-Profi. Sein Debüt in der 2. Bundesliga hatte er gegen SpVgg Greuther Fürth in der Saison 2018/19. Er war bereits für die US-amerikanische Nationalmannschaft bei einem Länderspiel auf dem Rasen.
© Sachsen Fernsehen
„Lennard ist ein Mentalitätsspieler, der sich in jeden Zweikampf beißt. Er ist in der defensiven Kette variabel einsetzbar, kann sowohl in der Innenverteidigung, als auch als Rechtsverteidiger spielen“, so CFC-Sportdirektor Armin Causevic.