CFC mit Nullnummer in Halle

Der Chemnitzer Fußballclub ist am Mittwoch in der Nachholpartie des 21. Spieltages beim Halleschen FC nicht über ein 0:0 hinausgekommen.

Beide Mannschaften starteten mit viel Elan in diese Partie. Richtige Torchancen waren in den ersten
45. Minuten allerdings Fehlanzeige. Lachheb für die Platzbesitzen und Kellig in den Reihen der Himmelblauen vergaben per Kopf die einzigen Möglichkeiten im ersten Durchgang. Nach dem Seitenwechsel sahen die rund 2000 Zuschauer zunächst das gleiche Spiel.

Im weiteren Verlauf dominierten zunehmend beide Abwehrreihen, im Spiel nach vorn gelang kaum etwas. Nach dem Abpfiff gab es in beiden Mannschaften lange Gesichter, denn im Aufstiegskampf konnten weder die Hallenser noch die Chemnitzer wichtigen Boden gut machen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar