CFC muss zum Tabellenführer

Nach Ende der Winterpause tritt der Chemnitzer FC am Samstag beim 1. FC Heidenheim an.

Beim souveränen Spitzenreiter der 3. Liga erwartet die Himmelblauen eine schwere Aufgabe.

Im Hinspiel hatten die Chemnitzer eine bittere 0:2-Heimniederlage einstecken müssen.

Zuhause ist Heidenheim das zweitstärkste Team der Liga.

Interview – Karsten Heine, Trainer Chemnitzer FC

Personell kann Trainer Karsten Heine aus dem Vollen schöpfen.

Nur Anton Makarenko muss noch verletzungsbedingt pausieren.

Trotzdem könnte der CFC noch auf dem Transfermarkt zuschlagen.

Interview – Karsten Heine, Trainer Chemnitzer FC

Anpfiff zum Auswärtsspiel gegen den aktuellen Tabellenführer ist am Samstag, 14 Uhr, in der Voith-Arena in Heidenheim.