CFC-Nachwuchs verfehlt Titel nur knapp

Die U15- Junioren des Chemnitzer Fußballclubs haben am Wochenende in Dessau nur knapp den NOFV-Hallenmeistertitel verpasst.

Die Schützlinge von Trainer Jens Heinrich holten am Sonntag bei den Hallenmeisterschaften des Nordostdeutschen Fußballverbandes Silber,der Titel ging an Carl Zeiss Jena. In der Dessauer Anhalt-Arena lieferten die CFC-Talente eine starke Leistung ab, verloren aber ihre letzte Partie gegen Hertha BSC.

Über einen ersten Platz konnte sich der Chemnitzer Nachwuchs dann doch noch freuen. Christian Mauersberger wurde mit sechs Toren als bester Torschütze des Turniers ausgezeichnet. 

Interview: Jens „Bodo“ Heinrich – CFC-Trainer U15- Junioren

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar