CFC: Pierre le Beau kommt – Selim Aydemir geht

Abwehrspieler Pierre le Beau vom FC Erzgebirge Aue wechselt ab sofort zu den Himmelblauen.

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue und Abwehrspieler Pierre le Beau gehen ab sofort getrennte Wege.

Der ursprünglich bis Ende Juni 2014 laufende Vertrag wurde am Freitag auf Wunsch von Pierre le Beau im beiderseitigen Einvernehmen vorzeitig beendet.

Der 26-Jährige wechselt ab sofort zum Chemnitzer FC und erhält einen Zweijahresvertrag.

Chef-Trainer Gerd Schädlich zur Verpflichtung von Pierre le Beau: „Pierre besitzt Zweitligaerfahrung und ist in unserem Defensivverbund sehr vielseitig einsetzbar. Zudem hat er seine fußballerischen Wurzeln in Chemnitz.“

Pierre le Beau zu seinem Engagement beim Chemnitzer FC: „Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe und vor allem, wieder zurück in der Heimat zu sein. Es ist mein Ziel, gemeinsam mit dem Team für den CFC in den nächsten Jahren eine ganze Menge zu erreichen.“

Zudem wechselt Mittelfeldspieler Selim Aydemir ab sofort zum ZweitligistenVfR Aalen. Aydemir machte von einer Ausstiegsklausel seines Vertrages gebrauch.