CFC reist auf die Alm

Am Mittwochabend ist der Chemnitzer FC beim Zweitligaabsteiger DSC Arminia Bielefeld zu Gast.

Die Himmelblauen wollen ihre Serie von 16 ungeschlagenen Spielen fortsetzen. Nach abgesessener Gelbsperre stehen auch Silvio Bankert und Marcel Schlosser wieder im Kader.

Während der CFC den Aufstieg in die zweite Bundesliga anpeilt, kämpfen die Arminen gegen den Abstieg in die Regionalliga.

Mit zuletzt fünf Auswärtserfolgen geht der Tabellendritte als klarer Favourit ins Spiel in der Schüco-Arena.

Trainer Gerd Schädlich warnt allerdings vor der Kampfstärke der Arminia.

Interview: Gerd Schädlich – Trainer Chemnitzer FC