CFC reist ins Ruhrgebiet

Nach dem Spielausfall am vergangenen Wochenende müssen die Himmelblauen am Samstag bei Rot-Weiß Oberhausen antreten.

Dabei wollen die Drittligakicker des Chemnitzer FC nach Aussage von Stürmer Pavel Dobry ihre Serie von sieben ungeschlagenen Spielen weiter ausbauen.

Gegen den Tabellenachtzehnten ist der CFC zwar Favorit, dennoch warnt Trainer Gerd Schädlich sein Team sich nicht vom Tabellenbild täuschen zu lassen.

Personell können die Himmelblauen bis auf Benjamin Förster, der mit Rückenproblemen ausfällt, auf den kompletten Kader zurückgreifen.

Interview: Gerd Schädlich – Trainer Chemnitzer FC