CFC reist nach Berlin

Im nunmehr dritten Anlauf kommt es am Mittwoch für den Chemnitzer Fußballclub zum Nachholspiel bei der zweiten Mannschaft von Hertha BSC Berlin.

Nach einer Trainingseinheit am Dienstagnachmittag machten sich die Himmelblauen anschließend auf den Weg in die Bundeshauptstadt.

Auf einer Pressekonferenz am Mittag brachte es Torhüter Stefan Schmidt kurz und knapp auf den Punkt.

Interview: Stefan Schmidt, Torhüter Chemnitzer FC

Beim Abschlusstraining fehlte am Dienstag erneut Abwehrspieler Marcel Wilke. Er wird den Himmelblauen in Berlin verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen.

Ansonsten wird der Trainer im wesentlichen auf den Kader zurück greifen, der in Havelse erfolgreich war. Auch Gerd Schädlich machte noch einmal deutlich, was er von der Mannschaft erwartet.

Interview: Gerd Schädlich – Cheftrainer Chemnitzer FC

Anstoß zur Partie am Mittwoch im Amateurstadion im Olympiapark ist 16.00 Uhr.