CFC schaut nach Pokalniederlage nach vorn

Nach der 0:2-Niederlage im DfB-Pokal gegen Werder Bremen am Dienstagabend konzentriert sich die Mannschaft nun auf die kommenden Aufgaben in der 3. Liga.

Am Mittwochvormittag absolvierten die im Spiel gegen den Bundesligisten besonders geforderten Spieler ein leichtes Lauftraining zur Regeneration, während der Rest der Mannschaft im Sportforum trainierte.

Für eine erneute Pokalüberaschung hatte es trotz guter Leistung, vor allem in der ersten Spielhälfte, nicht gereicht.

Interview: Karsten Heine, Trainer Chemnitzer FC

Nun ist der Fokus der Himmelblauen voll auf das Auswärtsspiel am Samstag gegen den SV Wehen-Wiesbaden gerichtet.

Die Hessen liegen auf Tabellenplatz 2 mit nur einem Punkt Vorsprung vor dem Chemnitzer FC.

Zuletzt hatten die Wehen-Wiesbadener, die als einer der Aufstiegsfavoriten gelten, allerdings zwei Niederlagen in Folge kassiert.

Interview: Karsten Heine, Trainer Chemnitzer FC

Anstoß zum Auswärtsspiel des CFC ist am Samstag 14 Uhr im Brita-Stadion in Wiesbaden.