CFC Spiel gg. Eilenburg abgesagt

Der CFC wird am Dienstag kommender Woche in einem Testspiel gegen den BSC Rapid Chemnitz antreten.

Die Partie wurde kurzfristig wegen der Absage des Landespokalspiels gegen den FC Eilenburg vereinbart, so der Verein. Der Sächsische Fußballverband hatte am Donnerstagnachmittag in Abstimmung mit der Polizei das Sachsenpokal-Spiel vorerst abgesagt.

Hintergrund ist das Gewaltverbrechen in Eilenburg, dem ein 9-jähriges Mädchen zum Opfer fiel. Die Polizei sucht dort mit allen verfügbaren Einsatzkräften nach dem Täter. Mit Absage des Spiels findet auch die festliche Saisoneröffnung, die in diesem Rahmen geplant war, nicht statt. Ein neuer Spieltermin für das Landespokalspiel steht noch nicht fest.

Die Partie gegen den BSC Rapid startet am Dienstag um 18.30 Uhr auf dem Sportplatz an der Irkutsker Straße.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar