CFC spielt in Hamburg

Der Chemnitzer FC muß nach dem Auswärtsspiel in Osnabrück nun am Samstag gegen den FC St. Pauli in Hamburg antreten.

Obwohl die Himmelblauen bislang in dieser Saison erfolglos spielten, hat sich die Mannschaft noch lange nicht mit dem drohenden Abstieg abgefunden.Für die nächste Partie werden nun alle Motivationsreserven mobilisiert. Auch wenn manch einer den CFC schon abgeschrieben hat, denkt Trainer Joachim Müller noch nicht über eine Aufstellung in der Oberliga nach. Um dies wirklich auszuschließen müßte allerdings in Hamburg ein Auswärtssieg her. Damit der CFC endlich ein paar Punkte auf seinem Konto verbuchen kann.