CFC startet gestärkt in die neue Saison

Chemnitz – Kurz vor dem Start in die neue Saison hat sich der Chemnitzer FC am Mittwoch seinen Fans präsentiert.

In der Galerie Roter Turm konnten die Besucher ihre Lieblingsspieler einmal aus nächster Nähe erleben und sich Autogramme sichern. Neben dem neuen Trainerteam haben die Himmelblauen auch auf dem Feld Verstärkung bekommen. Gleich 10 neue Spieler sind in Vorbereitung auf die neue Saison zum Team gekommen. Die Mannschaft ist damit gut aufgestellt für die neue Spielzeit.

Trotz der guten Stimmung bei der Mannschaftsvorstellung, ist die Lage im Verein jedoch weiterhin angespannt. Um die Drittligalizenz zu erhalten, musste der Chemnitzer FC Mehreinnahmen oder Einsparungen in Höhe von rund 3,8 Millionen Euro nachweisen. Einen großen Teil der Summe konnte der Verein durch den Zuschuss der Stadt Chemnitz in Höhe von 1,26 Millionen Euro erbringen.

Das Geld war eine Ausgleichszahlung, die dem Verein aufgrund des erbbaurechtlichen Verlustes zustand. Der Stadtrat hatte sich dafür ausgesprochen, dass die Gelder als Einmalzahlung an den Verein gehen und nicht wie ursprünglich gedacht in Raten über mehrere Jahre verteilt. Aber auch die Fans leisteten einen großen Teil, um den Verein zu unterstützen.

Nachdem es in der letzten Saison viele Probleme bei den Himmelblauen gab, sei es aus finanzieller oder spielerischer Sicht, soll es nun positiv in die Zukunft gehen. Was sich der Verein für das Auftraktspiel und die neue Saison vorgenommen hat, sehen Sie morgen 18 Uhr in der Drehscheibe.