CFC startet Saisonvorbereitung

Nach der dreiwöchigen Sommerpause bat der Trainer des Chemnitzer Fußballclubs Gerd Schädlich am Montagvormittag seine Schützlinge zum Trainingsauftakt.

Am ersten Tag der Saisonvorbereitung durften die Himmelblauen bei hochsommerlichen Temperaturen gleich in einer doppelten Trainingseinheit schwitzen. Auch die fünf Neuzugänge Fröhlich, Bankert, Gewelke, Dressler und Nachwuchs-Kicker Viets gaben unter den Augen zahlreicher Kiebitze bei den Himmelblauen ihren Traininseinstand.

Interview: Christian Fröhlich, CFC- Neuzugang

Nach dem Einzug der deutschen Nationalmannschaft ins Viertelfinale lag natürlich der Blick auf den kommenden Samstag nahe.

Interview: Christian Fröhlich, CFC- Neuzugang

Zur zweiten Trainingseinheit am Nachmittag präsentierte der CFC einen weiteren Neuen. Der 29- jährige Karsten Sträßer von Drittligist FC Carl Zeiss Jena erhielt einen Einjahresvertrag. Der Zweitligaerfahrene Spieler wurde zur Stärkung der Defensivabteilung geholt, hieß es.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar