CFC stellt sein VIP-Konzept vor

Bei seinem Sponsorentreffen am Dienstagabend im Autohaus Schloz Wöllenstein hat der Chemnitzer FC weitere Pläne für sein neues Stadion präsentiert.

So wird der Neubau an der Gellertstraße über verschiedene VIP-Bereiche – vom einfachen Businessplatz bis zur exklusiven Loge – in unterschiedlichen Preisklassen verfügen.

Im neuen Stadion sollen in Zukunft auch Seminare und Konferenzen, sowie private Feiern von Sponsoren möglich sein.

Als Vertreter des Vermarktungsagentur des Chemnitzer FC, Infront, war zu diesem Anlass Fußballlegende Günter Netzer zu Gast.

Er beglückwünschte die Anwesenden zu dem Stadionneubau.

Es sei nicht selbstverständlich, dass sich eine Stadt so für einen Verein einsetzen würde.

Nun wäre es am CFC dies mit sportlichen Erfolgen zurück zu zahlen.

Günter Netzer, Executive Director, Infront Sportmarketing

Die wichtigsten Bauarbeiten am neuen Stadion des Chemnitzer FC sollen Anfang 2016 abgeschlossen sein.

Die Stadt Chemnitz als Bauherrin investiert in den Neubau insgesamt rund 25 Millionen Euro.